Afro Challenge | Black Lives Matter! - Die Leben der Schwarzen sind wichtig!

Kategorie: Tötung

Trayvon Martin, ein 17-jähriger Afro-Amerikaner wurde von George Zimmerman, einem weißen Racisten kaltblütig erchossen in Sanford, Florida (United States), am 26. Februar 2012


2012-02-23_Trayvon_Martin_17.jpgLaut wikipedia, in der Nacht vom 26. Februar 2012 in Sanford, Florida (USA) wurde Trayvon Martin, ein 17 Jähriger junger Afro-Amerikaner von George Zimmerman, einem weißen Racist, kaltblutig erschoßen. Der 28 jähriger Zimmerman ist ein Weißer hispanischer Herkunft. Er war der Koordinator des Überwachungsbereiches der Wohnanlage, wo Martin vorübergehend lebte und wo die Tötung stattfand. Zimmerman erschoss Martin, der unbewaffnet war, während einer Auseinandersetzung zwischen denbeiden.

Zimmerman wurde wegen Mord an Martin angeklagt aber freigesprochen mit der Begründung er habe Martin rein aus Selbstverteidigungsgründen getötet.

Der Vorfall wurde durch das Justizministerium für mögliche Verletzungen der Bürgerrechte überprüft. Es wurde aber wegen unzureichenden Beweise keine zusätzliche Anklage gegen Herrn Zimmerman erhoben. Wenn Sie nun glauben, daß die Geschichte damit endet, irren Sie sich gewaltig denn, immer laut wikipedia, dies ist was später geschah:

Am 12. Mai 2016 wurde bekannt, dass Zimmerman die Waffe, mit der er Martin erschoss, zur Versteigerung angeboten hatte. Nach zwei erfolglosen Auktionen, die wegen völlig überhöhter Scheingebote oder einer Welle negativer Reaktionen gegen das Auktionshaus abgebrochen wurden, erzielte die Waffe im Mai 2016 einen Preis von rund 140.000 Dollar. Am 18. Mai 2016 erzielte die 9mm-Waffe auf dem Verkaufsportal der United Gun Group als „Ein Stück amerikanische Geschichte“ 250.000 USD. Mit dem Erlös will Zimmerman „diverse Interessensgruppen unterstützen“.


Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.

Kommentare



Füllen Sie bitte alle nachstehenden Felder aus um Ihr Kommentar zu senden.


Trayvon Martin, ein 17-jähriger Afro-Amerikaner wurde von George Zimmerman, einem weißen Racisten kaltblütig erchossen

2012-02-23_Trayvon_Martin_17.jpgLaut wikipedia, in der Nacht vom 26. Februar 2012 in Sanford, Florida (USA) wurde Trayvon Martin, ein 17 Jähriger junger Afro-Amerikaner von George Zimmerman, einem weißen Racist, kaltblutig erschoßen. Der 28 jähriger Zimmerman ist ein Weißer hispanischer Herkunft. Er war der Koordinator des Überwachungsbereiches der Wohnanlage, wo Martin vorübergehend lebte und wo die Tötung stattfand. Zimmerman erschoss Martin, der unbewaffnet war, während einer Auseinandersetzung zwischen denbeiden.

Zimmerman wurde wegen Mord an Martin angeklagt aber freigesprochen mit der Begründung er habe Martin rein aus Selbstverteidigungsgründen getötet.

Der Vorfall wurde durch das Justizministerium für mögliche Verletzungen der Bürgerrechte überprüft. Es wurde aber wegen unzureichenden Beweise keine zusätzliche Anklage gegen Herrn Zimmerman erhoben. Wenn Sie nun glauben, daß die Geschichte damit endet, irren Sie sich gewaltig denn, immer laut wikipedia, dies ist was später geschah:

Am 12. Mai 2016 wurde bekannt, dass Zimmerman die Waffe, mit der er Martin erschoss, zur Versteigerung angeboten hatte. Nach zwei erfolglosen Auktionen, die wegen völlig überhöhter Scheingebote oder einer Welle negativer Reaktionen gegen das Auktionshaus abgebrochen wurden, erzielte die Waffe im Mai 2016 einen Preis von rund 140.000 Dollar. Am 18. Mai 2016 erzielte die 9mm-Waffe auf dem Verkaufsportal der United Gun Group als „Ein Stück amerikanische Geschichte“ 250.000 USD. Mit dem Erlös will Zimmerman „diverse Interessensgruppen unterstützen“.



Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.