Afro Challenge | Black Lives Matter! - Die Leben der Schwarzen sind wichtig!

Kategorie: Tötung

Afro-Amerikaner Tashii S. Brown, 40, getötet von Kenneth Lopera, einem weißen Polizisten am 14. Mai 2017 in Las Vegas, Nevada (United States)


2017-05-14_Tashii_S_Brown_aged_40_in_Las_Vegas_Nevada.pngTashii S. Brown brauchte nur Hilfe von der Polizei und er wurde von ir getötet. Laut CBS News, der Vorfall begann, als Brown, verschwitzig, aufgeregt und desorientiert, sich Lopera und seinem Patrouillenpartner in einem Casino-Café näherte und sagte, er dachte, Leute seien hinter ihm her. Aber anstatt ihm zu helfen, begann die Polizei ihn durch das Kasino zu jagen.

Steve Grammas von Las Vegas Polizei Schutzverband sagte, dass Lopera, der während der Jagd seinen Partner aus den Augen verloren hatte, tauchte allein in der Auffahrt auf und dachte, er stünde einem kämpferischen Mann gegenüber, der versucht, einen Autodiebstahl zu begehen.

Videoaufzeichnungen von Loperas Polizei-Körper-Kamera und Casino-Sicherheitskameras, die öffentlich gemacht wurden, zeigen Lopera, der von der Polizei als Weißer beschrieben wird, wie er mit einer Betäubungspistole siebenmal auf Brown schießt un wie er ihn schlägt bevor er ihn im Würgegriff - von einem Top-Polizeibeamter als unangemessene Choque-Würgegriff - für mehr als eine Minute festhält.
Vize-Sheriff Kevin McMahill sagte Lopera habe weiterhin die Betäubungspistole gegen Brown verwendet trotz einer Politik, die verlangt, nach dem Schuß von drei Stromladungen zu stoppen, wenn die drei Schüße keine Wirkung zeigen.

Daily News berichtet, dass eine Autopsie vom Rechtsmedeziner John Fudenberg festgestellt hat, dass Tashii S. Brown, 40, von Methamphetamin berauscht war und dass er ein vergrößertes Herz hatte. Browns Tod wurde der "Asphyxie aufgrund des Würgegriffs der Polizei" zugeschrieben, und Fudenberg bezeichne ihn als Mord. Brown wurde durch Mitarbeiter-nur Flure des Kasinos in eine hintere Zufahrt zu einem Parkplatz der Erholungsanlage namens The Venetian gejagt, gesagte die Polizei. Rechtsanwalt Andre Lagomarsino sagte, Trinita Farmer, Browns Mutter will auch, dass The Venetian verantwortlich für die Aktionen von Casino Sicherheitsmitarbeiter trage, die Lopera geholfen haben, Brown zu überwältigen.
Ein Sprecher des Kasinos lehnte es ab, die Geschenisse zu kommentieren.

Es ist wichtig, noch einmal zu betonen, dass Brown keine Waffe mit sich trugt und deshalb keine Bedrohung für den Polizeibeamten darstellte.

Warum zum Teufel hat denn Lopera den unbewaffneten Brown einfach so getötet? Weil er wusste, dass sowie viele andere weiße Polizisten, die vor ihm Schwarze getötet haben, wird auch er höchstwahrscheinlich auf alle Anklagen vor Gericht freigesprochen werden.

Unser Appell an die US-Administration: Ziehen sie diese Lizenz zum Töten von Schwarzen zurück, die sie weißen Polizisten ausgestellt haben!

Hier ist ein Videoclip der tragischen und unnötigen rassistischen Tötung von Tashii S. Brown!


Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.

Kommentare



Füllen Sie bitte alle nachstehenden Felder aus um Ihr Kommentar zu senden.


Afro-Amerikaner Tashii S. Brown, 40, getötet von Kenneth Lopera, einem weißen Polizisten

2017-05-14_Tashii_S_Brown_aged_40_in_Las_Vegas_Nevada.pngTashii S. Brown brauchte nur Hilfe von der Polizei und er wurde von ir getötet. Laut CBS News, der Vorfall begann, als Brown, verschwitzig, aufgeregt und desorientiert, sich Lopera und seinem Patrouillenpartner in einem Casino-Café näherte und sagte, er dachte, Leute seien hinter ihm her. Aber anstatt ihm zu helfen, begann die Polizei ihn durch das Kasino zu jagen.

Steve Grammas von Las Vegas Polizei Schutzverband sagte, dass Lopera, der während der Jagd seinen Partner aus den Augen verloren hatte, tauchte allein in der Auffahrt auf und dachte, er stünde einem kämpferischen Mann gegenüber, der versucht, einen Autodiebstahl zu begehen.

Videoaufzeichnungen von Loperas Polizei-Körper-Kamera und Casino-Sicherheitskameras, die öffentlich gemacht wurden, zeigen Lopera, der von der Polizei als Weißer beschrieben wird, wie er mit einer Betäubungspistole siebenmal auf Brown schießt un wie er ihn schlägt bevor er ihn im Würgegriff - von einem Top-Polizeibeamter als unangemessene Choque-Würgegriff - für mehr als eine Minute festhält.
Vize-Sheriff Kevin McMahill sagte Lopera habe weiterhin die Betäubungspistole gegen Brown verwendet trotz einer Politik, die verlangt, nach dem Schuß von drei Stromladungen zu stoppen, wenn die drei Schüße keine Wirkung zeigen.

Daily News berichtet, dass eine Autopsie vom Rechtsmedeziner John Fudenberg festgestellt hat, dass Tashii S. Brown, 40, von Methamphetamin berauscht war und dass er ein vergrößertes Herz hatte. Browns Tod wurde der "Asphyxie aufgrund des Würgegriffs der Polizei" zugeschrieben, und Fudenberg bezeichne ihn als Mord. Brown wurde durch Mitarbeiter-nur Flure des Kasinos in eine hintere Zufahrt zu einem Parkplatz der Erholungsanlage namens The Venetian gejagt, gesagte die Polizei. Rechtsanwalt Andre Lagomarsino sagte, Trinita Farmer, Browns Mutter will auch, dass The Venetian verantwortlich für die Aktionen von Casino Sicherheitsmitarbeiter trage, die Lopera geholfen haben, Brown zu überwältigen.
Ein Sprecher des Kasinos lehnte es ab, die Geschenisse zu kommentieren.

Es ist wichtig, noch einmal zu betonen, dass Brown keine Waffe mit sich trugt und deshalb keine Bedrohung für den Polizeibeamten darstellte.

Warum zum Teufel hat denn Lopera den unbewaffneten Brown einfach so getötet? Weil er wusste, dass sowie viele andere weiße Polizisten, die vor ihm Schwarze getötet haben, wird auch er höchstwahrscheinlich auf alle Anklagen vor Gericht freigesprochen werden.

Unser Appell an die US-Administration: Ziehen sie diese Lizenz zum Töten von Schwarzen zurück, die sie weißen Polizisten ausgestellt haben!

Hier ist ein Videoclip der tragischen und unnötigen rassistischen Tötung von Tashii S. Brown!



Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.