Afro Challenge | Black Lives Matter! - Die Leben der Schwarzen sind wichtig!

Kategorie: Tötung

Afro-Amerikaner im eigenen Hinterhof von Polizei erschossen wegen Taschenmesser, dass er in der Hand hielt, um Hähnchen zu essen am 9. September 2016 in Pompano Beach, Florida (United States)


2016-09-09_Gregory_Frazier_56.pngEs wurde am Dienstag, 13. September 2016 von standard.co.uk berichtet, dass Gregory Frazier, 55 jähriger Schwarzer, ein kleines Taschenmesser benutzte um Hühnerflügel zu essen, als er mit zwei Offizieren vom Broward Grafschaft-Polizeichefs Büro am Freitag Abend besucht wurde. Sie waren von Fraziers Schwester die ein Streitgespräch zwischen Frazier und ihrer Tochter mitbekommen hatte, im Pampano-Strand nach Hause gerufen worden. Die Auseinandersetzung war in der Zwischenzeit längst beendet als die Polizei bei Gregory Frazier ankam, so the Broward Palm Beach New Times . Denoch befahlen ihm die Polizeibeanten sich mit dem Bauch zum Boden hinzulegen, nachdem sie gesehen hatten, dass er ein kleines Messer in der Hand hielt.

Zeugen berichten, dass Frazier zu ihnen sagte, "lassen Sie mich in Ruhe". Sie wiederholte trotzdem ihren Befehl und eröffneten sofort das Feuer.

Sein Neffe Quartaze Woodard berichtet, sein Onkel sei von der Polizei erschossen und gefesselt worden. Aber, nachdem sie realisiert hatte, dass er nicht mehr reagierte, hatten sie erfolglos versucht ihn zu reanimieren.

Seine Schwester Deborah sagte: "Als die Polizeibeamten ankamen, führte sie jemand ins Haus und auf den Hinterhof wo sie Gregory fanden. Als sie sahen, dass er ein kleines Messer in der Hand hielt." eröffneten beide Polizeibeamten sofort das Feuer ".


Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.

Kommentare



Füllen Sie bitte alle nachstehenden Felder aus um Ihr Kommentar zu senden.


Afro-Amerikaner im eigenen Hinterhof von Polizei erschossen wegen Taschenmesser, dass er in der Hand hielt, um Hähnchen zu essen

2016-09-09_Gregory_Frazier_56.pngEs wurde am Dienstag, 13. September 2016 von standard.co.uk berichtet, dass Gregory Frazier, 55 jähriger Schwarzer, ein kleines Taschenmesser benutzte um Hühnerflügel zu essen, als er mit zwei Offizieren vom Broward Grafschaft-Polizeichefs Büro am Freitag Abend besucht wurde. Sie waren von Fraziers Schwester die ein Streitgespräch zwischen Frazier und ihrer Tochter mitbekommen hatte, im Pampano-Strand nach Hause gerufen worden. Die Auseinandersetzung war in der Zwischenzeit längst beendet als die Polizei bei Gregory Frazier ankam, so the Broward Palm Beach New Times . Denoch befahlen ihm die Polizeibeanten sich mit dem Bauch zum Boden hinzulegen, nachdem sie gesehen hatten, dass er ein kleines Messer in der Hand hielt.

Zeugen berichten, dass Frazier zu ihnen sagte, "lassen Sie mich in Ruhe". Sie wiederholte trotzdem ihren Befehl und eröffneten sofort das Feuer.

Sein Neffe Quartaze Woodard berichtet, sein Onkel sei von der Polizei erschossen und gefesselt worden. Aber, nachdem sie realisiert hatte, dass er nicht mehr reagierte, hatten sie erfolglos versucht ihn zu reanimieren.

Seine Schwester Deborah sagte: "Als die Polizeibeamten ankamen, führte sie jemand ins Haus und auf den Hinterhof wo sie Gregory fanden. Als sie sahen, dass er ein kleines Messer in der Hand hielt." eröffneten beide Polizeibeamten sofort das Feuer ".



Auch Sie können beitragen!
Sowohl Ihr finanzieller Beitrag als auch Ihr Beitrag durch Artikel oder Übersetzungen sind von unschätzbarem Wert.